summer feeling

bereits ein bisschen schwerer heute+ Planänderung

 

Heute habe ich eigentlich recht gut und mit Gewissen gegessen. Beim Frühstück eine Brezen mit Philadelhia, von der gut ein Drittel meine Schwester abbekam. Dazu einen Apfel. Abends gab es dann Gemüse mit ein paa Löffeln Kartoffelbrei (eine ganze Packung hat 120 kcal und ich habe nichtmal die Hälfte genommen) und ein Stück Fisch in wenig Öl gebraten. Danach hatte ich das erste Mal wieder Lust auf etwas Süßes und ich habe mir ein Stück Baumkuchen genommen. Ich hoffe, dass das verkraftbar ist. Denn es hat trotz allem keinen Fa ausgelöst, auch, wenn ich noch viel mehr hätte essen können.

Zusammenfassung: Apfel, 2/3 Brezen, 3 El Kartoffelbrei, Gemüse, kl Stück Fisch und ein Stück Baumkuchen 

Damit dürfte ich knapp bei 1000 kcal sein, oder?

 

Jetzt könnte ich schon wieder essen, aber das muss ich mir wieder abgewöhnen. Die Schlemmzeiten sind vorbei! Zumindest vorerst. Gönnen tue ich mir trotzdem ab und an etwas, aber mit Bedacht. Morgen werde ich eine Freundin besuchen und es kann sein, dass es dort frischgebackene Plätzchen gibt. Darauf werde ich nicht verzichten. Aber das bedeutet, dass ich wenig frühstücke, bei ihr langsam esse und genieße (dann merkt man schnell, wann genug ist) und das Abendessen ausfallen lasse oder nur einen Salat oder ein Stück Obst esse. Je nachdem, wie viele Kekse es gab.

Ihr seht, ich esse nicht wenig. Aber auch so kann man abnehmen, sehr gut sogar. Mann muss nur ein paar Regeln einhalten. Eine davon heißt, nach 19 Uhr nichts mehr essen. Das macht bei mir sehr viel aus udn erleichtert es auch. Denn nach 19 Uhr ist die Arbeit dann getan und man weiß, dass das Thema Essen für den tag abgehakt ist.

Trotz allem möchte ich natürlich weiterhin so viel unternehmen und auch mit Freunden essen und zufreiden sein nach dem Essen. Das heißt, dass ich oft nicht die Kontrolle habe und denke, ich würde zu viel essen. Erfahrungsgemäß fällt das Essen mit anderen Aber leichter. Denn man achtet mehr darauf und überisst sich nicht. Man isst bewusster und kann sich danach nicht einfach nach nehmen oder sich mit Süßigkeiten vollstopfen.

Kate

 

 

Planänderung: morgen steht arbeiten auf dem Programm! daher frühstücke ich nur kurz nen apfel und gehe arbeiten. dort werde ich dann nichts essen! höchstens ein bisschen, wenn ich großen hunger habe. und danch gehe ich vielleicht zu der freundin. wird morgen entschieden. auf jedenfall heißt es: Ziel im Auge behalten! zu keinem Zeitpunkt ist Sattsein, vollessen wichtiger als Abnehmen

 

21.11.10 21:11
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de